«

»

Beamer – Projektoren – Datenprojektoren und Videoprojektoren

Worte gibt es für diese Art von Geräten viele. Angefangen hat es in den 80er und frühen neunziger Jahren. Damals dominierten die Röhrenprojektoren – die ursprünglichen Namensgeber der Beamer – und die Overheadprojektoren (mit Folien) das Präsentationsgeschehen. In den frühen neunziger Jahren kamen dann LCD-Overlays für Overheadprojektoren und kurze Zeit darauf OHP’s mit deutlich erhöhter Lichtleistung dazu, so das erstmalig auch ohne CRT-Projektoren (Beamer), größere Darstellungen von Desktopinhalten gezeigt werden konnten. Mitte der Neunziger brachte InFocus dann den ersten VGA LCD Projektor mit damals „sagenhaften“ 400 ANSI Lumen auf den Markt; mit diesem Gerät begann der Siegeszug der LCD Projektoren. Wenige Jahre später kamen dann die ersten DLP-Geräte in den Markt, wie immer anfangs klobig und laut und nach weiteren Verfeinerungen immer kleiner werdend. Für spezielle Bereiche kamen dann noch Geräte mit Lichtventiltechnologie (DILA / L-COS) die bezüglich der Bildqualität zwischen den LCD und den DLP Geräten anzusiedeln sind und bessere Farben als DLP-Geräte sowie geringe Stegbreiten (Sichtbarkeit der einzelnen Pixel) ähnlich der DLP Technologie bieten, jedoch nur bedingt tauglich für die Darstellung von sich wenig verändernden Bildinhalten sind, da die Panels zum Einbrennen neigen. Eine kurze Übersicht zu den wichtigsten Technologien hält Wikipedia abrufbereit. (wir wollen hier nur die für die meisten Anwender interessantesten Technologien erwähnen)Im Projektoren-Markt sind aktuell noch ca. 12 Hersteller produzierend tätig, alle anderen Marken werden von einem dieser zwölf gefertigt, weswegen viele Geräte sich bezüglich Ihres Aussehens oftmals mehr unterscheiden als seitens der inneren bzw. technischen Werte.

Trotz über 20 Jahren aktiver Teilnahme am Projektionsmarkt hat sich bis heute allerdings eines nicht geändert. Es gibt immer noch keinen ultimativen Projektor, den wir jedem Kunden empfehlen können. Auch weiterhin muss man sich das für den jeweiligen Anwendungsfall (und Budgetrahmen) passende Gerät mit seinen möglichst gut passenden Vorzügen aber auch Einschränkungen auswählen. Genau hierbei helfen wir Ihnen gern.

Da viele Hersteller bzw. Labels zum Teil mehrfach im Jahr neue Produktlinien auf den Markt bringen, beschränken wir uns an dieser Stelle darauf jeweils nur ein Gerät pro Leistungsklasse aufzuzeigen und bitten um Kontaktaufnahme mit uns, damit wir dann in einem Beratungsgespräch prüfen können, ob eines der hier aufgezeigten Modelle bereits die optimale Wahl für Ihren Anwendungsfall darstellt oder ob wir eher zu einem anderen Gerät raten würden.

Farbhelligkeit

Im Unterschied zur von allen Herstellern beworbenen (Weiß-)Helligkeit, die bei rein weißen Bildsignal gemessen wird, gibt die Farbhelligkeit an, wie hell farbige Inhalte vom Projektor projiziert werden können. Viele 1-Chip-DLP Projektoren weisen Farbhelligkeitswerte z.T. deutlich unter der halben Farbhelligkeit im Vergleich zu LCD Projektoren bei in etwa gleicher Weißhelligkeit auf.

Einen informativen Videoclip zum Thema Farbhelligkeit sowie die Möglichkeit, die Farbhelligkeitswerte verschiedener Projektoren abzurufen, finden Sie hier.

Pico- bzw. Pocket-Projektoren – Beamer im Taschenformat

Diese Mini-Projektoren sind mehr oder minder aus der Not heraus entstanden, mit den immer leistungsfähiger werdenden LED’s möglichst kompakte Projektoren bauen zu wollen, die zudem dann noch in viele Jackentaschen passen sollen.Bei dem größten Teil handelt es sich jedoch mehr um Geräte mit einem Gimmick bzw. nice-to-show-Faktor als um wirklich sinnvoll nutzbare Geräte.

Vivitek Qumi Q5 LED ansi lumen beamer color beamer discount beamer full hd beamer projektion beamershop

Der Qumi Q5 LED WXGA Projektor bietet 720p Unterstützung und kann optional auch per Akku betrieben werden.

 

Ein Beispiel eines bereits für bestimmte Einsatzbereiche sinnvoll nutzbaren kleinen Projektors ist der Vivitek Qumi Q5, ein kleiner LED Projektor mit WXGA Auflösung (1280*800)  mit seitens des Herstellers beworbenen 500 ANSI Lumen sowie optionalem Akkubetrieb (mit leider deutlich herabgesetzter Leuchtdichte).Mit diesem LED Projektor ist es möglich in komplett dunklen Räumen Bildbreiten von über 2m auf weißen Flächen sinnvoll auszuleuchten, in abgedunkelten Räumen sind sogar noch Bildbreiten über 1m akzeptabel möglich. In Kombination mit unseren Hellraumleinwänden können sogar Bildbreiten bis 2m in leicht abgedunkelten Räumen gut ausgeleuchtet werden.

Somit eignet sich das Gerät für den Vertriebsmitarbeiter der kein unnötiges Gewicht für ein größeres Gerät akzeptieren möchte und regelmäßig nur in kleinen Gruppen in kontrollierbarer Umgebung präsentieren und zugleich bereits beim Aufbau des „Minis“ beeindrucken möchte.

Für Personenkreise mit mehr als 5 Teilnehmern würden wir lichtstärkere Geräte empfehlen. Aufgrund einer schräg orientierten Pixelstruktur eignet sich das Gerät sehr gut für Videopräsentationen im kleinen Kreis, jedoch weniger gut für Schriften, Tabellen, Zeichnungen, etc. in denen horizontale und vertikale Linien enthalten sind, da diese dann ausgefranst dargestellt werden.

Kompakte Projektoren – Beamer für Präsentationen an wechselnden Orten

Kompakte Projektoren sind Projektoren im Gewichtsbereich bis 2kg mit zumindest aktuell noch deutlich höherer Lichtleistung als die Pico- / Pocket-Projektoren. Die üblichen Auflösungen für kompakte Projektoren sind aktuell immer noch XGA (1024*768 Bildpunkte) sowie WXGA (1280*800) bei Leuchtdichten bis zu 3.000 ANSI Lumen

Der Epson EB-1771W  WXGA Projektor Test Projektortest

Der Epson EB-1771W  WXGA-Projektor bietet 720p Unterstützung und 3000 ANSI Lumen bei nur 44mm Bauhöhe.

Besonders interessant im Bereich der kompakten Projektoren sind die im DIN-A4-Format gehaltenen nur 44mm flachen und dennoch mit bis zu 3.000 ANSI Lumen recht leuchtstarken LCD Projektoren von Epson. Es gibt Geräte mit XGA und WXGA Auflösung in Versionen mit 2600 sowie 3000 ANSI Lumen. Die Geräte können aufgrund Ihrer praktischen Abmessungen in vielen Notebooktaschen zusammen mit dem Notebook transportiert werden, so dass keine extra Tasche bzw. freie Hand benötigt wird. Dank dem Einsatz der LCD-Technologie überzeugen die Geräte mit deutlich kräftigerer Farbwiedergabe wie DLP Geräte ähnlicher Bauform und eignen sich somit besonders gut für den Vertriebsbereich.Dank der hohen Leuchtdichte können diese Geräte gut für Präsentationen mit bis zu zehn – bei ausreichender Abdunkelung aber auch mehr – Personen  eingesetzt werden.

Projektoren für Videoeinsätze – Heimkinobeamer

Im Unterschied zu den vorrangig von uns verkauften Projektoren für den Präsentationseinsatz (in zumeist hellen Umgebungen) ist die typische Umgebung für Videoprojektoren zumeist das Heimkino und somit ein in der Regel sehr dunkler Raum.Ein guter Präsentationsprojektor für helle Umgebungen ist zumeist ein weniger gutes Gerät für dunkle Umgebungen (und anders herum), denn die Präsentationsprojektoren sind auf Helligkeit optimiert. In dunkler Umgebung – insbesondere für Bewegtbilddarstellungen – kommt es jedoch eher auf einen hohen Schwarzwert und einen guten Kontrastumfang an, damit möglichst viele Details im Bild sichtbar werden.

In diesem Umfeld können die 1-Chip-DLP-Projektoren, die in hellen Räumen kaum überzeugen können, den meisten LCD Geräten nicht nur Paroli bieten, sondern durchaus mit kontrastreicherer Darstellung übertreffen. Aber auch LCOS Geräte (bei JVC D-ILA, bei Sony SXRD genannt) können hier Ihre Stärke der kleineren Pixelstege ausspielen.

Homecinema Beamer mit 2800 ANSI Lumen für das beschattete Heimkino Panasonic LCD Projektor WXGA Heimkino Homecinema

Wenn es dann noch nicht ganz dunkel sein darf, sei es weil Besuch oder die Kleinen dabei sind oder die Allerliebste beim Filmschauen noch die Söckchen fertig stricken möchte, so dürfen es dann auch gern wieder etwas mehr ANSI Lumen und die LCD Technologie sein.Panasonic bietet mit dem PT-AH1000E einen LCD Projektor mit 1920×1080 Auflösung und 2.800 ANSI Lumen mit bis zu 50.000:1 Kontrast zu einem sehr adäquaten Preis an, der in vielen Tests gut bewertet wird.

Der Beamer bietet einen vernünftigen Schwarzwert, punktet mit guten Abstufungen, detailreicher Darstellung und exzellenter Farbwiedergabe. Bei voller Helligkeit kann es aber auch schon einmal passieren, dass der Blick zum Projektor geht statt auf die Leinwand. Da der Eco-Mode jedoch für das dunkle Heimkino mehr als ausreichend ist, ist die etwas höhere Geräuschentwicklung bei voller Helligkeit durchaus verschmerzbar, wenn man dafür dann auch schon am Nachmittag im nur leicht abgedunkelten Wohnzimmer auf großer Diagonale den Ereignissen folgen kann.

3D Homecinemabeamer mit 2400 ANSI Lumen für das beschattete Heimkino - 3D HD 3D Full HD Beamer 3D Projektor LCD Full HD Projektor Panasonic Heimkino 3D Brille

Wer es lieber räumlich mag und dennoch nicht immer nur im Finsteren sitzen möchte, der wird in dem Panasonic PT-AT6000 sicherlich eine interessante Alternative für ein Filmvergügen in 3D finden.Das Gerät überzeugt mit 2.400 ANSI Lumen auch im nicht ganz dunklen Wohnzimmer oder Heimkino und kann dank Lensshift und Zoomobjektiv relativ flexibel platziert werden. Leider kommt der Beamer standardmäßig ohne Shutterbrille(n).

Ausführliche Informationen zum 3D-Projektor gibt es in einem Preview.

Der 3D-Beamer kann in Kombination mit unseren Hellraumleinwänden auch hervorragend in hellen Umgebungen genutzt werden. Da wir einen PT-AT6000 in unserem Vorführgerätepool haben, können wir Ihnen das Gerät sowohl im 2D wie auch im 3D Modus auf normalen, optischen Multilayer sowie unseren Hellraumleinwänden vorführen.

portable Projektoren – tragbare Beamer für Businesspräsentationen

Portable Projektoren sind Projektoren im Gewichtsbereich bis 5kg mit zumindest aktuell noch etwas höherer Lichtleistung als die kompakten Projektoren. Übliche Auflösungen für portable Projektoren liegen im Bereich von XGA (1024*768) bis zu FullHD (1920*1080) bei Leuchtdichten bis über 5.000 ANSI Lumen.Im Bereich der tragbaren Projektoren setzen sich immer stärker Geräte mit FullHD-Auflösung durch, da nur noch wenige Notebooks Displays mit dem für Büroarbeiten eigentlich besseren 4:3 oder 5:4 Bildformaten enthalten. Jedoch stellt sich bei vielen Projektoren – mangels ausreichender Beratung – oftmals erst nach dem Kauf die Tatsache heraus, dass bei bestmöglicher Darstellung, also 1:1 Pixelung, das Bild zumeist deutlich größer dargestellt werden muss um auf eine ausreichend große Darstellung zu kommen, als dies zunächst geplant war. Oftmals sind dann keine ausreichend großen Leinwände vorhanden und zudem wird für mehr Bildfläche natürlich auch mehr Leuchtdichte benötigt, um diese vernünftig ausleuchten zu können.

Wir empfehlen schon seit Jahren Geräte mit mindestens 4.000 ANSI Lumen für den Einsatz im Präsentationsbereich.

Panasonic PT-VZ570E WUXGA LCD Projektor, Full HD Beamer

Der Panasonic PT-VZ570E ist der erste LCD Projektor mit WUXGA-Auflösung in der unter 5kg Klasse.

Im Präsentationseinsatz ist es wichtig, dass auch bei Restlicht vernünftige Farbdarstellungen erzielt werden können. Gleichzeitig sollte ein aktueller Projektor aber neben dem bewährten 4:3 Format (1024*768) auch Auflösungen in den Formaten 16:9 und 16:10 vernünftig darstellen können. Der Panasonic PT-VZ570E ermöglicht dank WUXGA auflösender LCD Technologie, einem weitwinkligen Zoom-Objektiv (Faktor 1:1.1 bis 1.8) bei nur 4,9 kg die Möglichkeit hochauflösende Darstellungen mit überzeugenden Farben selbst in nicht komplett abgedunkelten Räumen.

Wenn niedrigere Auflösungen ausreichen, gleichzeitig aber die Wiedergabe leuchtender Farben gefordert wird und das Preisgefüge der Installationsprojektoren nicht passt, dann sind die lichtstarken portablen LCD Projektoren sicherlich einen Blick wert.

Nahbereichsprojektoren – Kurzdistanzprojektoren – short distance Beamer

Für besondere Situationen, sei es dass eine Montage eines Projektors an der Decke aus optischen oder aber kulturhistorischen Gründen ausscheidet oder unerwünscht ist und von der Wand aus erfolgen muss oder weil eine interaktive Weißwandtafel mit möglichst kleinem Schattenwurf ausgeleuchtet werden soll oder aber auch bei Rückprojektionen mit sehr geringer Tiefe kommen typischerweise Nahfeldprojektoren zum Einsatz.

Vivitek D7180HD FullHD Nahbereichsprojektor - Kurzdistanzprojektor Vivitek Full HD Projektor FullHD Projektor Acer Beamer Optoma beamer Lübeck Beamer Hamburg Kurzditanz Beamer

Der Vivitek D7180HD bietet FullHD mit bis zu 3400 ANSI Lumen auf besonders kurzem Projektionsabstand.

Gab es diese Geräte bisher nur in XGA oder WXGA Auflösung, so hat Vivitek mit dem D7180HD Anfang Oktober 2012 den ersten Kurzdistanzprojektor mit FullHD Auflösung vorgestellt.Für den Beamer gibt Vivitek eine Leuchtdichte von 3400 ANSI Lumen an, für das Abstandsverhältnis 0,19:1, so dass für ein 2m breites Bild lediglich 38cm Abstand (+ Gerätetiefe) benötigt werden.

Die weiß/graue Gehäusefarbe ermöglicht eine unauffällige Platzierung an weißen Decken bzw. Wänden.

Projektoren für die Festinstallation bzw. den Einsatz auf Veranstaltungen

Projektoren für die Festinstallation bzw. den Einsatz auf Veranstaltungen sind zumeist Geräte aus dem Preissegment für die Anlagenbuchhaltung.Die Geräte beinhalten in der Regel viele vom professionellen Benutzer geforderten Features, die in den preiswerteren Projektoren kaum bis gar nicht anzutreffen sind. Dazu zählen unter anderem:

– Steuerung und Fernwartung per Netzwerkinterface
– Wechseloptiken und Lensshift
– Vorkehrungen für längere tägliche Nutzungszeiten (Luftfilterung / andere Kühlung / mehrere Leuchtmittel)
– Shutter-Funktionalität (kein Streulicht bei Shutteraktivierung)
– höhere Leuchtdichten (mehrere Leuchtmittel)
– Unterstützung für Mehrfachprojektionen (Stacking / Edgeblending)

WUXGA LCD Projektor 5400 ANSI Lumen Beamer Full HD

Wechselobjektive für Projektoren - wechsekoptiken Wechselobjektive Beamer Sanyo Eiki Christie Panasonic Linsen Objektiv

Wechselobjektive für Panasonic / Sanyo Projektoren.

Als Beispiel für mittlere Präsentationsräume wollen wir Ihnen den Panasonic PT-EZ580E vorstellen. Der LCD Projektor kann Auflösungen bis 1920*1200 Bildpunkte 1:1 darstellen und erzeugt mit seinen 5.400 ANSI Lumen mühelos Bildbreiten bis 300 cm (und mehr). Es wird eine große Vielfalt an Eingangssignalen unterstützt, u.a. lassen sich auch iPads, etc. mit passenden Adaptern kinderleicht anschließen. Im Dicom Modus werden auch Röntgenbilder mit feinsten Abstufungen dergestellt werden.Mit fünf verschiedenen Optiken findet sich immer eine passende Position, um den angenehm leisen Projektor unauffällig zu platzieren.

Für dunkle Decken bieten wir baugleiche bzw. bauähnliche Geräte in dunklen Farben an.

Für den Projektor bieten wir sowohl Steuerungen per Netzwerkschnittstelle aber auch Automatiksteuerungen (über RS-232) an, so dass Sie auf Wunsch sich nicht einmal um das Ein- / Ausschalten bzw. die Eingangsumschaltung kümmern müssen. Unter PnP – plug-and-project verstehen wir, einfach das Notebook an die Tischanschlussdose anschließen und ein Signal einspeisen, der Rest geht von allein.

In Kombination mit unseren Hellraumleinwänden erzeugt der Panasonic PT-EZ580E auch in hellen Räumen Großbildprojektionen mit 300cm Bildbreite mit kontrastreicher Darstellung.

Dieser Leinwandvergleich wurde mit dem Vorgängermodell PT-EZ570E durchgeführt:

Eiki HDT2000

Eiki HDT2000 - 15.000 ANSI Lumen 2K FullHD LCD Projektor für Großbildprojektionen auf Messen und Veranstaltungen.

Wechselobjektive

Wechselobjektive aus unserem Mietgerätepool

Für hochauflösende großflächige Projektionen die beeindrucken sollen benötigt man professionelle Projektoren wie z. B. den Eiki HDT2000. Mit insgesamt 4 Leuchtmitteln wird nicht nur eine enorme Leuchtdichte von 15.000 ANSI Lumen, sondern auch eine erhöhte Ausfallsicherheit erreicht, denn das Gerät funktioniert auch problemlos mit weniger als vier Lampen und im Falle eines Falles kann eine Lampe sogar im Betrieb getauscht werden.Die optische Auflösung von 2048*1080 prädestiniert den Projektor für den Einsatz in kleinen Kinos, Konferenz- und Kongresszentren aber auch in Messehallen.

In Kombination mit unseren Hellraumleinwänden ist es möglich eine 534*300 cm große Projektion in hellen Räumen mit kontrastreicher Darstellung zu erzeugen.

Eine große Auswahl an Wechselobjektiven und horizontales und vertikales Lensshift ermöglichen eine sehr flexible Positionierung. Zudem kann das Gerät auch um bis zu 360° gedreht betrieben werden, so dass auch Spezialapplikationen wie Deckenausleuchtungen etc. ohne zusätzliche Umlenkspiegel möglich sind. Langzeitfilter, Shutter, Steuerung per Netzwerk etc. sind genauso selbstverständlich wie eine breite Signalunterstützung.

Wenn Ihnen 15.000 ANSI Lumen nicht reichen sollten, so können Sie die Leuchtdichte nochmals durch Stapeln von bis zu drei Geräten oder auch Aneinanderreihen per Edgeblending so kombinieren, dass auch große Flächen in nahezu jedem Format realisierbar sind (ggf. weitere Geräte / Zubehör erforderlich).

Wir bieten diese Geräteklasse nicht nur zum Kauf, sondern auch auf Mietbasis an und können somit diese Geräte auch vorführen!

Wir hoffen, dass Ihnen die Auflistung einen kleinen Eindruck über die breite Palette an Projektoren gibt. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie die Anschaffung eines Projektors planen, damit wir gemeinsam mit Ihnen bestimmen können, welches Gerät für Sie am besten geeignet ist.

[Medium Prospekte]

[Kontaktdaten Präsentationstechnik]

[Warenzeichen Disclaimer]


Unsere Produkte und Dienstleistungen bieten wir u.a. für Behörden, Unternehmen, Parteien, Vereine, etc. in folgenden Städten an:

Ahrensburg, Bad Bramstedt, Bad Oldesloe, Berlin, Bremen, Büchen, Eckernförde, Elmshorn, Eutin, Schwerin, Hamburg, Hannover, Kaltenkirchen, Itzehoe, Kiel, Lübeck, Mölln, Neustadt, Norderstedt, Oldenburg, Pinneberg, Plön, Quickborn, Ratzeburg, Rendsburg, Rostock,Schleswig, Schwarzenbek, Schwerin und in vielen weiteren Städten und Orten


Suchbegriffe: Full HD Beamer Ansi Lumen Beamer Color Beamer Discount Beamershop Beamer Projektion Datenprojektor LED Projektor Laser Pojektor, DILA, D-ILA, LCOS, SXRD

Beamer – Projektoren – Datenprojektoren und Videoprojektoren was last modified: Mai 19th, 2016 by Bodo Olschewski